Kenntnisüberprüfungen beim VfT e. V.

Als der Kooperation deutscher Tierheilpraktiker-Verbände e.V. angehöriger Verband setzen wir bei unseren praktizierenden Mitgliedern eine bestandene Kenntnisüberprüfung (gemäß den Prüfungsrichtlinien der Kooperation) voraus.

Diese Kenntnisüberprüfung ist unabhängig von einzelnen Ausbildungsinstituten erarbeitet worden und garantiert somit eine größtmögliche Objektivität in der Beurteilung des Wissenstandes der angehenden Tierheilpraktiker.

Angehende Tierheilpraktiker können beim VfT e.V. ihren Wissenstand durch die Teilnahme an der Kenntnisüberprüfung objektiv überprüfen lassen, ohne Mitgliedschaft beim VfT e.V. oder eines anderen kooperationsangehörigen Verbandes sein zu müssen.

Mit Bestehen dieser Kenntnisüberpürfung wird ein Qualitätsstandard erreicht, den Kunden erwarten, wenn sie qualifizierte Therapeuten suchen. Auf diesem Qualitätsstandard baut die erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit des VfT e.V. für seine Mitglieder auf.

Der Prüfungsumfang

  • Schriftliche Prüfung (Multiple Choice: Fragen zu den Bereichen Anatomie, Physiologie, Pathologie ggfs. Therapien, Recht)
  • Mündliche Prüfung
  • Praktische Prüfung am Tier
  • Facharbeit

Bei der mündlichen und praktischen Prüfung sind mindestens zwei Prüfer anwesend. Die Facharbeit wird von zwei Prüfern gelesen und schriftlich beurteilt, die Beurteilung geht dem Prüfling (vorausgesetzt die Facharbeit wurde fristgerecht abgegeben) kurz vor der Prüfung zu. Die einzelnen Prüfungsbereiche müssen bestanden sein, es besteht die Möglichkeit, die nicht bestandenen Prüfungsteile kostenfrei zu wiederholen.

 

Unsere Prüfer
werden vom Prüfungsausschuss benannt und sind in der Regel mehrjährig praktizierende Tierheilpraktiker und Tierärzte

 

Prüfungstermine / Kenntnisüberprüfung THP

  • 25.06.2016 in Geretsried
  • 03.09.2016 in Bremervörde

Für weitere Informationen, wie z. B. auch Einsendeschluss der Facharbeiten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Prüfungen: Anerkennung und Zulassung
Der VfT e.V. unterhält keine eigene Tierheilpraktikerschule und ist an keine Schule vertraglich gebunden. Der VfT e.V. prüft zweimal jährlich nach den Kenntnisüberprüfungsrichtlinien der Kooperation deutscher Tierheilpraktikerverbände e.V. Der Weg des Wissenserwerbs oder der Name der besuchten Tierheilpraktikerschule ist nicht relevant für die Zulassung zur Prüfung.

Unsere Prüfung wird von den anderen Mitgliedsverbänden der Kooperation anerkannt. Ebenso werden vom VfT e.V. Prüfungen der Mitgliedsverbände der Kooperation und Prüfungen, die unter Beisein des VfT e.V. oder der anderen Mitgliedsverbände durchgeführt wurden, anerkannt.

Nach bestandener Prüfung erhält das Mitglied Aufkleber für Auto und Praxisschild und auf Antrag einen Praxisstempel mit Logo des Verbandes, dass als Qualitätssiegel von den Patienten mehr und mehr anerkannt wird.

Für Fragen rund um die Prüfungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Möchten Sie bei uns Ihre Kenntnisüberprüfung ablegen?

 

Sie finden hier folgende pdf-Dateien:

THP Prüfung (PDF)

weitere Infos:

Beruf Tierheilpraktiker: mögliche Ausbildungswege